Home » Wordpress » Wordpress Tutorials » WordPress: YouTube ohne Plugin per iFrame einbinden


WordPress: YouTube ohne Plugin per iFrame einbinden

YouTube macht es einem eigentlich relativ einfach Videos in die eigene Webseite einzubinden. Auf “Teilen” klicken, “einbinden” auswählen und schon erhält man den fix und fertigen Code. Leider macht WordPress dem einen Strich durch die Rechnung, denn die Videos werden per iFrame eingebunden – was WordPress nicht zulässt. Man kann es WordPress aber relativ leicht beibringen.

Man könnte nun auf die alte Methode ausweichen, die Einbindung per iFrame hat aber einen entscheidenden Vorteil: die Videos werden gleich im richtigen Format ausgeliefert. So bekommen auf die iOS-Nutzer und sonstige HTML5-Nutzer in den Genuss das Video ansehen zu können.

Damit das in WordPress auch funktioniert, muss man einfach nur folgenden Code in die functions.php Ihres Templates einbinden:

  1. add_filter('tiny_mce_before_init', create_function( '$init_array',
  2. '$init_array["extended_valid_elements"] = "iframe[id|class|title|style|align|frameborder|height|longdesc|marginheight|marginwidth|name|scrolling|src|width]";
  3. return $init_array;') );
add_filter('tiny_mce_before_init', create_function( '$init_array',
'$init_array["extended_valid_elements"] = "iframe[id|class|title|style|align|frameborder|height|longdesc|marginheight|marginwidth|name|scrolling|src|width]";
return $init_array;') );

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code lang=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre lang="" extra="">