Home » Photoshop » Photoshop Tutorials » Photoshop: Ferrotypie-Effekt


Photoshop: Ferrotypie-Effekt

Photoshop: Ferrotypie-Effekt
Heute gibt’s ein kleines Tutorial zu Photoshop. Wir kreieren einen Ferrotypie-Effekt, also wir lassen ein Foto wie auf einem alten Film erscheinen. So wie auf dem kleinen Bild links sieht das Ergebnis dann aus. Na dann wollen wir doch gleich mal losstarten:

Diese junge Dame – Mia Galleitner von Namen – hat uns freundlicherweise gestattet Ihr Bild zu verunstalten. Hey, für ne Frau ist das tatsächlich nicht selbstverständlich! Entsprechend wird Ihr unser nicht enden wollender Dank auf ewig hinterherschleichen.

Schritt 1: Für Smartfilter konvertieren

Das Bild laden wir uns in Photoshop und konvertieren die Ebene gleich mal für Smartfilter:

Schritt 2: Filter Matter machen und Bewegungsunschärfe

Um das Bild auf alt zu trimmen müssen so Details wie die Hauttextur verschwinden und auch mit der Schärfe hatten sie es damals nicht so, deswegen machen wir das Bild ein wenig unscharf.

Als erstes das Bild matter machen mit dem gleichnamigen Filter:

Und fügen noch ein wenig Bewegungsunschärfe hinzu:

Schritt 3: Einstellungsebenen

Für den richtigen Look muss das Bild noch entsättigt und leicht grünlich eingefärbt werden. Außerdem müssen wir den Kontrast etwas verändern. Also eine Einstellungsebene erstellen und zwar für Farbton/Sättigung, das Häkchen bei “Färben” setzen und den Farbton, Sättigung und Helligkeit auf folgende Einstellungen setzen:

Dazu noch eine Einstellungsebene für Helligkeit und Kontrast:

Schritt 4: Vignette

Über den Filter Objektivkorrektur fügen wir jetzt eine Vignette hinzu. Dazu klicke ich auf den Reiter “Benutzerdefiniert” und stelle die Vignettierung auf den Wert -53:

Schritt 5: Textur

Typisch für diesen Effekt sind die vielen Kratzer, Staub und ungleichmäßig helle Stellen. Das erzeugt man am besten über eine Textur. Einfach mal bei Google nach “Textur Ferrotypie” oder “texture lintype” suchen – Ihr werdet bestimmt fündig.

Ich hab auf die schnelle diese Textur hier gefunden. Sie stammt von Bittbox und seinen Flickr-Account findet Ihr hier: http://www.flickr.com/photos/bittbox/
 

Die Textur platziere ich auf eine Ebene über den bisherigen Ebenen und setze den Ebenenmodus auf “Weiches Licht”.

Schritt 6: Kleinigkeiten

Diese spezielle Textur kommt schon von Haus aus mit einer Vignette daher. Mir wird dadurch der Effekt zu stark, also hab ich den Smartfilter “Objektivkorrektur” wieder deaktiviert.

Um den Effekt noch ein wenig zu verstärken kann man nun noch eine Einstellungsebene mit Gradationskurven drüber legen und den Kontrast noch mehr erhöhen.

Endergebnis:

Und so sieht das Ergebnis dann aus:
Photoshop: Ferrotypie-Effekt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code lang=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre lang="" extra="">