Home » Allgemeines

Allgemeines



Zeichnung: Evil Eye

So, heut zeige ich Euch mal eine meiner Zeichnungen.

Titel: Evil Eye
Format: Din A4
Papier: Fabriano Schizzi 90g
Materialien: Bleistifte Faber-Castel 5H-8B, Caran d’Ache Zeichenkohle soft, PanPastel schwarz ultra soft

Sketchbook Ink released

Länger als erwartet hat’s gedauert, aber jetzt ist es endlich da: das groß angekündigte Sketchbook Ink von Autodesk für das iPad. Seit heute Nacht kann Sketchbook Ink im AppStore für 1,59 € heruntergeladen werden. Wir haben einen ersten Blick darauf geworfen.

Sketchbook Ink Release läßt weiter auf sich warten

Spektakulär hatte Autodesk die neue Zeichen- und Mal-App Sketchbook Ink auf der Vorstellung des neuen iPad angekündigt. Doch wann kommt es denn nun endlich? Ursprünglich war der April als Release-Datum vorgesehen gewesen, doch der ist ja nun vorbei ohne dass was passiert ist. Ja man hat noch nicht mal irgendeine Neuigkeit von Autodesk vernommen.

Nun scheint es jedoch einen Silberstreif am Horizont zu geben. Gerade noch rechtzeitig am 30. April veröffentlichte das Sketchbook-Team ein kleines, gut verstecktes und leicht zu übersehenes Statement auf der Sketchbook Ink Announcement-Seite:

We are wrapping up the final details on the app to make sure it is right before we submit it to the App Store. We are getting very close and SketchBook Ink is coming SOON!

Frei übersetzt bedeutet das: tschuldigung, wir sind doch noch nicht ganz fertig, aber es fehlen nur noch Kleinigkeiten.

Also man darf gespannt sein – es kann nicht mehr (…)

Weiterlesen »

Beauftragtes Kunstwerk muss auch dann bezahlt werden, wenn es nicht gefällt

Ein recht interessantes Urteil hat das Arbeitsgericht München gefällt (http://openjur.de/u/270396.html). In diesem Fall hat “die Beklagte”, wie das immer so schön heißt, eine Kunstinstallation bestellt, die ihr zum Schluss nicht gefallen hat. Also wollte sie nicht nur nicht bezahlen, sondern auch gleich noch den Vorschuss zurück. Der Klager dagegen wollte natürlich den Rest der ausstehenden Vergütung auch noch haben – und bekam recht.

Bild der Woche: “Pacman” von Mia Galleitner

Die Webseite des Atelier von Mia Galleitner, auf der man das Gemälde auch kaufen kann, findet Ihr hier.

 

TV-Werbung: Visual interruptus in Superzeitlupe

Immer öfter läuft mir zur Zeit ein bestimmtes Phänomen über die Mattscheibe, das ich in der Überschrift grammatikalisch völlig unkorrekt als Visual interruptus bezeichnet habe: ein Trailer für ein Produkt, eine Marke oder einen Sender stellt eine typische Situation einer Sportart in Superzeitlupe dar. Doch bevor die Situation zu einem befriedigenden Abschluss kommt, wird ausgeblendet – zurück bleibt ein unbefriedigendes Gefühl.

Werbung: VW Passat Alltrack – schön, aber auch gruselig

In diesen Tagen flimmert eine Werbung für den VW Passat Alltrack über die Bildschirme. Wunderschöne Bilder, Naturverbundenheit und Ruhe. Herrlich. Allerdings geht es danach in die Arbeit. Das alles unter dem Motto: erst das Vergnügen.

 

Krankenhauskunst – bitte lenkt mich ab

Ich hatte zuletzt zweimal das zweifelhafte Vergnügen jeweils eine Woche im Krankenhaus zu verbringen. Einmal in Mannheim, einmal in München. Dem letzten bin ich gerade erst entkommen. Ständiges Hauptgefühl bei beiden Aufenthalten: ich will hier so schnell es geht wieder raus! Dazu ist man zu belämmert um ein gutes Buch zu lesen und zu schlapp die Zeichenmappe rauszuholen. Entsprechend war mein bester Freund in dieser Zeit der Fernseher. Der lenkt super ab wenn das Hirn noch nicht wieder ganz funktioniert.

  • Page 1 of 2
  • 1
  • 2